Herbstgedanken

Herbstgedanken zur Entspannung
und Gesundheitsförderung

Aktuell möchte ich meine Herbstgedanken zur Entspannung und Gesundheitsförderung wieder aufnehmen. Nach diesem heißen Sommer ist es sehr wohltuend, wenn die Temperaturen erträglch sind, und das Umfeld sonnig und bunt erscheint. Es tut gut, die reife Natur erleben zu können. Wie eine Welle erscheint der natürliche Vorgang zum Wechsel der Jahreszeiten. Die Jahreszeiten folgen also auch dem natürlichen Umlauf von Yin und Yang:

  • Frühling, Geburt und Wachstum;
  • Sommer, Erblühen und Reife;
  • Herbst, Ernte und Niedergang;
  • Winter, Ruhe und Erwartung.

Herbstgedanken stellen sich ein, wenn es draußen stürmt und braust. Blätter fangen an, sich herbstlich zu verfärben und fallen ab. Astern blühen und unsere Engelstrompeten legen erst richtig los. Die Tiere im Garten sind emsig dabei, ihre Wintervorräte anzulegen, und bereiten ihr Winterquartier vor. Kastanien liegen manchmal schon auf dem Boden. Das sind die ersten Vorboten auf die kalte und dunkle Jahreszeit.
Für uns Menschen gilt es jetzt wieder, den Kleiderschrank umzuräumen. Morgens steht man vor der Frage: „Was ziehe ich heute an“? Viele schwören auf die Zwiebeltechnik. Mir ist das jetzt lästig. Gerne genieße ich noch die Leichtigkeit des Sommers …

Die wiederkehrende Umstellung und Gesundheitsvorsorge

Die wiederkehrende Umstellung auf die ruhige, dunkle Jahreszeit lässt uns aber auch innehalten, um über die Gesundheitsvorsorge nachzudenken. Wellness und Genuss planen wir jetzt gerne. Informative Vorträge und Seminare, Indoor-Fitness, Entspannungskurse oder Massageprogramme werden gerne gewählt. In den Geschäften duftet es nun schon nach Lebkuchen und  Schokolade. Tees für die Jahreszeit werden angeboten. Vieles kann man nicht im Internet bestellen. Das ist auch gut so! Es gibt zwar diverse Pillen oder Kleidung und alle anderen Hilfsmittel, dennoch fehlt etwas, was man nicht kaufen kann. Das ist die Gesellschaft von lieben Menschen, Familie und Freunden!

Gemeinsam etwas unternehmen

Gemeinsam kann man etwas unternehmen und dabei fröhliche Gespräche führen, Freude haben und viele Beispiele sowie Möglichkeiten für eine kreative Lebensgestaltung kennen lernen. Gesundheitsförderung ist ein Programm der Freude und der Lebensqualität. Ohne Computer und Smartphone gibt es viele schöne Momente, zum Beispiel:

  • Sich mit anderen Menschen in Verbindung setzen und unterhalten.
  • Sport und Bewegung in Vereinen und Fitness-Zentren wahrnehmen.
  • Mit Freunden an Wettbewerben teilnehmen.
  • Termine ausmachen, z. B. für Konzerte, Kinobesuche oder andere Events, um gemeinsam Freude zu genießen
  • Entspannung und Wellness in kleinen Gruppen ausmachen und mittgestalten.
  • Sich nach draußen bewegen, wandern und Sport machen.
  • Ganz persönlich Körper, Geist und Seele pflegen, in Einzelanwendungen oder in kleinen Gruppen.
  • Prävention und Prophylaxe für die Gesundheit kennen lernen und  kontinuierlich durchführen.
  • Gemeinsam neue Wege kreieren und genießen

Wege zum Wohlbefinden

Meine Angebote für Gesundheitsförderung und Entspannung biete ich gerne an, um Ihnen Möglichkeiten zur seelischen Ausgeglichenheit, Entspannung und Wellness vorzustellen. Dabei kann jeder ganz kreativ mitarbeiten, und so seine eigenen persönlichen Stärken finden. Diese können dann besser in das tägliche Leben übernommen werden und nachhaltig wirksam sein.

Menü