Geistiges Heilen

Geistiges Heilen

Geistiges Heilen ist eine natürliche mentale Heilweise

Geistiges Heilen folgt der universellen Grundordnung im Fließen von Yin und Yang. Was im großen Kosmos im All und Universum zu finden ist, gibt es auch in den kleinsten Teilchen, Atomen und Zellen. Yin und Yang fließen in einem natürlichen Umlauf. Dies sind die Zuordnungen:

  • Yang = Himmel (Plus-Pol, männlich)
  • Yin = Erde (Minus-Pol, weiblich)

Störungen in diesem Ablauf bedeuten Disharmonie.
Ein Umlauf von Yin und Yang dauert in der Regel 24 Stunden. Es ist das Streben nach:

  • Harmonie
  • Balance
  • Einheit

Naturvölker kennen das seit Jahrtausenden. In ihren Kulturen und Strukturen lebt man in Verbundenheit mit der Natur und der Spiritualität. Dabei werden mit einbezogen:

  • Jahreszeiten
  • Sterne
  • Sonne- und Mondumläufe
  • Gesetze der Polarität.

Anwendung der natürlichen Heilweise

Die Anwendung des Geistigen Heilens stellt den bioenergetischer Fluss und Austausch in Yin und Yang her. Dies konnte ich durch die Ausbildung von Ralf Merten aus Attendorn, zum Geistheilungstherapeut nach Ra-Maria® erlernen und erfahren. Diese gezielte Energiesteuerung durch mentale Frequenzübertragung legt dabei zugrunde, dass alles Energie ist:

  • Materie ist die sichtbare und greifbare Energie.
    Allerdings handelt es sich hierbei um verdichtete Energie.
  • Feinstoffliche Energie ist alles was nur gefühlt werden kann,
    aber nicht sichtbar ist.

Für jede Energie existiert eine Gegenenergie. Dabei hören sich Gesundheit und Krankheit hören wie Gegensätze an. In Wirklichkeit ist aber Gesundheit und Krankheit eine Schwingung. Im bioenergetische Fluss schwingt Gesundheit positiv (Plus+) und Krankheit negativ (Minus-). Dasselbe gilt auch für alle anderen Gegensätze, wie zum Beispiel:

  • Wärme und Kälte
  • Liebe und Angst
  • Selbstliebe und Hass
  • Freude und Trauer
  • Demut und Macht
  • männlich und weiblich
  • Sonne und Mond
  • Bewusstes und Unbewusstes
  • Himmel und Erde
  • Tag und Nacht
  • Licht und Dunkelheit
  • Ruhe und Bewegung
  • Ordnung und Chaos

Man kann noch viel mehr Gegensätze aufzählen. Der harmonische Energiefluss von Yin und Yang beinhaltet noch einiges mehr. In diesem Ablauf sind viele Ereignisse verborgen. Demnach kann es zu Blockaden mit negativen Schwingungen kommen. Logischer Weise gibt es dann auch Energien, die mit Hilfe bestimmter Schwingungsfrequenzen auf den Menschen positiv wirken und den blockierten Energiefluss harmonisieren. Auf diese Weise können disharmonisierte, kranke Zellen wieder erneuern werden.

Eine Anwendung der mentalen Frequenzarbeit ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker. Nach einer Anwendung können auch Erstverschlimmerungen auftreten. Darüber muss der Hilfesuchende aufgeklärt werden.

Medizinische Therapien und Geistiges Heilen

Medizinische Therapien sind manuelle Behandlungen am menschlichen Körper. Bei der Anwendung des Geistigen Heilens ist das anders. Es handelt sich dabei um eine Anwendung mit geistigen, mentalen Schwingungsfrequenzen. Dabei werden die Selbstheilungskräfte eines Lebewesens aktiviert. Der Geistheilungstherapeut kennt diese geistigen Schwingungsfrequenzen und kann damit versuchen, gezielt und schnell auf das Problem des Klienten oder Patienten einzuwirken.

Eine Regel besagt, dass die meisten Hilfesuchenden von selbst sagen, was für ein Problem sie bedrückt. Der Geistheilungstherapeut sollte aber niemals danach fragen! Die gezielte Energiesteuerung nach Ra-Maria® ist eine Form der Geistheilung, die mit vorgegebenen, bekannten und getesteten Schwingungsfrequenzen, Rife-Frequenzen, sehr schnell und direkt auf eine Problematik einwirken kann.

Die Wirbelsäulenbegradigung

Die Ausrichtung der Wirbelsäule und die Begradigung des gesamten Körpers ist Voraussetzung für eine tiefe Heilung. Blockaden in der Wirbelsäule lösen nicht nur körperliche, sondern auch seelische Probleme aus. Eine Anwendung mit den mentalen Rife-Frequenzen setzt eine Wirbelsäulenbegradigung voraus. Diese hochenergetische Anwendung mit mentalen Heilfrequenzen kann große, positive und lichtvolle Bewusstseinsveränderungen hervor bringen. Die positiven Veränderungen können Körper, Geist und Seele heilen. Dabei kann eine verordnete, medizinische Therapien erfolgreich ergänzt und begleitet werden.

Medizinische Therapien und die Anwendung des Geistigen Heilens bleiben in der Praxis und Behandlung immer eigenständig!

Bei der geistigen Heilmethode stehen weder die medizinische Diagnose noch die Anamnese im Mittelpunkt. Daher sind diese auch nicht wichtig, genauso wie die Schwere der Erkrankung. Dieses stehen nicht in direkter Beziehung zum Ergebnis, welches durch die Heilanwendung erzielt werden kann. Es gibt daher auch keine Wunderheiler. In jedem Menschen sind diese Fähigkeiten der helfenden, geistigen Energieübertragung angelegt. Die Fähigkeiten müssen nur geweckt und bewusst gemacht werden.

Unbewusste Fähigkeiten und Computerfestplatte

Wie passt dieser Vergleich zusammen?

Das Unterbewusstsein eines Menschen kann mit einer Festplatte eines Computers verglichen werden. Fähigkeiten, die gebraucht werden, sind meistens schon abgespeichert. Alles ist in allem enthalten. Es muss nur aufgerufen oder angeklickt werden. Jeder Mensch kann diese Energien und Frequenzen aufrufen, und sie für sich und Andere nutzen. Alle Energien und Frequenzen sind im Universum immer vorhanden. Sie sind immer allgegenwärtig. Bei einigen müssen allerdings bereits vorhandene Programme oder Apps neu installiert und bewusst gemacht werden, um die geistigen Heilkräfte zu aktivieren.

Menü